inoffizielles Themenforum für die ÖDP
MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - Druckversion

+- inoffizielles Themenforum für die ÖDP (https://www.oedp-forum.de/bb)
+-- Forum: Themen (/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: ÖDP-Aktivitäten (/forumdisplay.php?fid=22)
+--- Thema: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? (/showthread.php?tid=444)

Seiten: 1 2


MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - Michael M(ittelstädt) - 07.06.2014 19:55

12 Std alt, gerade gefunden auf der fb-Seite von Klaus Buchner:

Zitat:ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon?

Liebe Mitglieder und Interessierte,
Ich plane ein Netzwerk für Experten und Interessierte aufzubauen, die sich quasi an dem Mandat beteiligen wollen. Dies soll über einen Webblog geschehen und zum Teil auch über Facebook.
Wir haben bei der ÖDP 6000 Mitglieder und sehr viele davon sind Spezialisten in den verschiedensten sozialen und ökologischen Berufen. Es wäre doch interessant, wenn wir als Team an den Entwürfen der Europäischen Union mitarbeiten würden. Ein EU-Mandat wird in den großen Parteien immer etwas stiefmütterlich behandelt aber die EU entscheidet immerhin über 80% aller Gesetze. Was halten Sie davon?

Viele Grüße
Klaus Buchner
Quelle: https://www.facebook.com/prof.dr.klausbuchner


Klaus Buchner beeindruckt mich. So etwas in der notorisch wenig internetaffinen ÖDP. Er zeigt eine erstaunliche Aktivität, Transparenz und Kommunikation. Teamarbeit über Internet..... Weblog, also Blog, und facebook, klingt vielversprechend.


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - Jürgen Koll - 10.06.2014 09:20

Super Idee! Allerdings halte ich facebook dafür für denkbar ungeeignet: Zu unübersichtlich, nicht strukturiert, "alte" Theme schnell aus dem Blick und nicht auffindbar. Ein Forum wäre aus meiner Sicht die beste Variante. Tja, hätte die ÖDP mal ihr Forum nicht geschlossen. Wenn gewünscht, hätte man dort die Diskussion sogar auf das interne Forum, das nur für Mitglieder zugänglich war, beschränken können.

Wir können uns ja anbieten. Wink


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - ohnebadeschaum - 10.06.2014 11:25

Genau, warum nicht dieses Forum?

Fatzebuck mach (g) ich nicht.

Natürlich wird man hier Jackeline und Kevin selten erreichen.


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - Jürgen Koll - 10.06.2014 14:04

Die Forenstruktur kann an seine Bedürnisse angepasst werden. Ganz nach seinen Wünschen, ohne dass er etwas machen muss (und ich zum Glück auch nicht Wink).

Christian, du hast doch bestimmt Kontakt (mindestens über ein, zwei Ecken) zu Klaus Buchner, oder? Ran an den Speck! Smile


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - gast - 10.06.2014 16:39

Moderne Parteiarbeit oder Rückkoppelung mit Mitgliedern bzw. Wählern ist wohl doch nicht eine Frage des Alters oder der Personaldecke.

Herr Buchner muss sich auch für eine eigenständige, europäische, digitale Infrastruktur stark machen und bei einem Datenschutzabkommen mit den USA europäische Standards deutlich machen.

Daher ist der Kommunikationskanal FB das falsche Signal.


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - rjmaris - 10.06.2014 18:00

Gast: sehe ich auch so. Allerdings muss man auch sagen, dass die Partei mit dem ersten offiziellen Forum Gutes vorhatte. Das Angebot wurde angenommen, aber als eine Art Plattform für Parteiarbeit (z.B. BAK-Foren) ist es leider gar nicht angenommen. Ein Nachfolgeforum mit der Möglichkeit, geschlossene und offene Foren einzurichten tat es auch nicht.

Man muss es leider sagen: die Leute in der ödp sind im Schnitt nicht internetaffin (obwohl Facebook...). Im Rahmen eines Parteitages habe ich auch gehört, dass das Durchschnittsalter relativ hoch sein soll. Das könnte Einiges erklären.

Betreffend Facebook im Anbetracht des "Yes we scan" von Buchner ist Ihre Anmerkung absolut zutreffend.

Eine kleine Bitte: Beim Verfassen von Beiträgen bitte irgendein Pseudonym eingeben (oberhalb vom Editorfenster), dann können unterschiedliche Beiträge zumindest einem Autor zugeordnet werden. Eine Alternative wäre das Registrieren, aber das ist zugegebenermaßen mit der Preisgabe der E-Mail-Adresse im System verbunden.


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - Jürgen Koll - 14.06.2014 07:35

(10.06.2014 18:00)rjmaris schrieb:  Das Angebot wurde angenommen, aber als eine Art Plattform für Parteiarbeit (z.B. BAK-Foren) ist es leider gar nicht angenommen. Ein Nachfolgeforum mit der Möglichkeit, geschlossene und offene Foren einzurichten tat es auch nicht.

Man muss es leider sagen: die Leute in der ödp sind im Schnitt nicht internetaffin (obwohl Facebook...).

Was die BAK's angeht, hätte die Initiative von den jeweiligen Leitern bzw. noch davor: von der Parteispitze ausgehen müssen. Ohne Führung und Werbung läuft da nichts. Und gerade die Werbung hat vor allem beim zweiten Forum gefehlt. Ich habe auf facebook in einer nicht öffentlichen ÖDP-Gruppe (auf die ich auch nur durch Zufall gestoßen bin) gelesen, dass es da einige Nutzer gab, die nichts vom Forum wussten oder nicht wussten, dass es auch einen internen Bereich gab...

Und genau, auf facebook sind viele ÖDPler unterwegs, wobei im Vergleich zur Mitgliederzahl ist es dann doch nur ein kleines Häuflein...


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - Gast - 19.06.2014 12:00

Geschrieben von Jürgen Koll - 10.06.2014 10:20

Zitat:Super Idee! Allerdings halte ich facebook dafür für denkbar ungeeignet: Zu unübersichtlich, nicht strukturiert, "alte" Theme schnell aus dem Blick und nicht auffindbar. Ein Forum wäre aus meiner Sicht die beste Variante. Tja, hätte die ÖDP mal ihr Forum nicht geschlossen. Wenn gewünscht, hätte man dort die Diskussion sogar auf das interne Forum, das nur für Mitglieder zugänglich war, beschränken können.

Wir können uns ja anbieten.

Gibt es schon eine Rückmeldung von Herrn Buchner, ob er mit diesem Forum zusammenarbeiten möchte?

Welches Angebot könnte dieses Forum Herrn Buchner unterbreiten?

-- edit rjmaris: Inhalt mit Zitatfunktion lesbarer gemacht --


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - Michael M(ittelstädt) - 19.06.2014 13:17

(19.06.2014 12:00)Gast schrieb:  Gibt es schon eine Rückmeldung von Herrn Buchner, ob er mit diesem Forum zusammenarbeiten möchte?

Welches Angebot könnte dieses Forum Herrn Buchner unterbreiten?

Zur "Rückmeldung":
Mir ist nicht bekannt, dass jemand angefragt hat und eine Antwort ist mir auch nicht bekannt.

Zum "Angebot":

a) Wir sind eine der ÖDP-Politik nahe Plattform, aber zugleich offen für Mitbürger, die sich nicht in die Partei begeben wollen

b) Das Forum hat eine stabile technische Basis und mit Christian Stadelmann und rjmaris zwei fachkundige Administratoren. Ich selbst habe da nur rudimentäre Kenntnisse.

c) Das Forum wäre für Herrn Buchner kostenlos, er müsste sich nicht um den Betrieb kümmern. Er müsste nur eine Frage formulieren und einstellen plus Datum bis wann er eine Antwort benötigt.

d) Wir sind uns bisher einig, dass Sachlichkeit in der Diskussion ein hohes Gut ist. Das ist eine Qualität, die fb-gruppen meist nicht bieten.

e) Wir sind nichtkommerziell und aus Eigeninteresse an TT-Sicherheit und Datenschutz interessiert.

Details müssten in einem Zusammenarbeitsvertrag geregelt werden.


Wir müssten noch schaffen / finden:

- Mehr themenbezogene / themenkundige Moderatoren zur Steuerung der Diskussionen. Sonst wird das zu viel.

- Leute, die die Diskussionsergebnisse in einer für Herrn Buchner geeigneten Form zu zusammenfassen, damit Herr Buchner sie weiterverarbeiten und weiterverwenden kann. Hier sehe ich z.B. die etablierten Bundesarbeitskreise der ÖDP als potenzielle Leistungserbringer und Unterstützer.


RE: MdEP Buchner: ÖDP-Expertennetzwerk – Was halten Sie davon? - rjmaris - 20.06.2014 19:21

Nach einer Kontaktaufnahme hat Herr Buchner erkennen lassen, dass eigene (Forum)Ressourcen in Vorbereitung sind. Dies hat wohl keine Eile, weil das EP in der kommenden Zeit vorwiegend mit Organisatorischem befasst ist.