inoffizielles Themenforum für die ÖDP

Normale Version: Und noch eine Öko- Partei
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Die ÖLP, die Ökoliberalen könnten bald der ÖDP einige Verwechselwähler abnehmen. www.ölp.info 

Facebook:  https://www.facebook.com/pages/Die-%C3%96koliberalen-Deutschland/649873811789443 

Für die ÖDP nicht ungefährlich, da bei früheren Europawahlen eine Öko- Union 0,1 bis 0,2% der Stimmen bekam. Das könnte das Aus für die ÖDP im EU- Parlament bedeuten. 

Dann könnte es sich rächen, dass die ÖDP es nicht vorgezogen hat, durch einen besseren Namen bessere Ergebnisse zu erreichen: http://viertuerme.blogspot.de/2011/09/wa...r-weg.html
Playlist der Ökoliberalen Partei- Videos, ich habe das noch nicht alles gehört und das für die Diskussion zusammengestellt. https://www.youtube.com/watch?v=MK-4Dppg...SQlfzCG4ir
Tja, da sollte man sich schon lieber zusammenschließen.
Auch schon mal darüber nachgedacht?
Immerhin soll es ja auch noch eine Neugründung einer Links-Liberalen Partei geben. (FDP Abspaltung!)
Ferner will auch PEGIDA Politisch aktiv werden und sich betätigen, vermutlich im Zusammengehen mit der AFD.
Die Republikaner arbeiten jetzt mit Pro Deutschland bzw. Pro NRW zusammen.
Jetzt rächt sich eben der gescheiterte Zusammenschluß von Familienpartei und ÖDP. Auch mit der Partei "Graue Panther" hätte man etwa in NRW ein Wahlbündnis bilden können.
Referenz-URLs